• +90 (216) 469 45 23
  • sabaozmen@sabaozmen.av.tr

Prof. Dr. Etem Saba Özmen

Er absolvierte von der juristischen Fakultät Ankara Universität 1978, wo er in 1974 anfing. Nach seiner Absolvierung machte er mit seinem Magister im Handelsrecht in der juristischen Fakultät Ankara Universität weiter und gleichzeitig beendete er sein Praktikum in Ankara Anwaltskammer. Zwischen 1980-1987 erhielt er seinen Doktortitel von der Institut der sozialen Wissenschaften in Gazi Universität und waehrend dem gleichen Zeitraum war er als Lehrende an der Fakultät der wirtschaftlichen und administrativen Wissenschaften und juristischen Fakultät von Ankara Universität. Zwischen 1997 und 2001 hat er seinen Professortitel an Kocaeli Universität erworben und bis heute hat er an zahlreichen Universitäten Zivilrecht, Erbrecht, Schuldrecht und Sachenrecht unterrichtet.


Derzeit ist Prof. Dr. Etem Saba Özmen der Vorsitzende des Lehrstuhls für Zivilrecht an Maltepe Universität und er war Berater des staatlichen Ministeriums für Emlak Bank und Massenwohnanlagen, Generaldirektor der Emlak Menkul Değerler für zwei Amtsperioden und Rechtsberater bei TOKYAD (Verein für Bauherrn von Massenwohnanlagen).


WERKE


BÜCHER


Stockwerkdienstbarkeit, Ankara 1997


Ausscheidung aus Miteigentumsgemeinschaft im türkischen Recht, Ankara 1991


Ferienwohnrecht, Ankara 1988

Kommentar und Kritik der Änderungen im Stockwerkeigentumsgesetz, İstanbul 2010

Stockwerkdienstbarkeit, zweite Edition, erneuert nach dem Stockwerkeigentumsgesetz geändert durch Gesetze 5711 und 5912 und dem Gesetz nr. 6306 betreffend die Transformation der Regionen unter Gefahr von natürlichen Katastrophen, April 2015


Wohnungsverkaufsverträge mit Einschuss, Januar 2016


ARTIKEL


Reugeld und Strafregelung im Falle des Verlöbnisbruchs (Änderung im § 83 des Zivilgesetzes), Zeitschrift der Union von türkischen Anwaltskammern, 1995, Seite 4

Überlegungen über ein Urteil des Zivilsenats in einer Klage auf Ausscheidung aus der Miteigentumsgemeinschaft Zeitschrift des türkischen Bundes der Anwaltskammer 1996, Seite 2


Verwaltung des Stockwerkseigentums Adalet Zeitschrift (Adalet Dergisi)


Endung des Stockwerksdienstbarkeit aufgrund der Nichtbeendigung der Konstruktion und problematischen Folgen für verbreitetes Stockwerkseigentum, Zeitschrift der Ankara Anwaltskammer, 1992, Seite: 3


Ausscheidung aus der Miteigentumsgemeinschaft aufgrund der Nichteinhaltung des Beschlusses über den Übergang zum Stockwerkseigentum Zeitschrift des türkischen Bundes der Anwaltskammer 1993, Seite: 1


Rechtlichkeit der Pfändung durch Vermerke im türkischen Recht und Untersuchung der damit zusammenhängenden rechtlichen Folgen Zeitschrift der Ankara Anwaltskammer, 1991, Seite: 2


Probleme abhängig von der Leistungszeit an der Auslieferung in Verkaufe mit Teilzahlung mit partiellem Ausschuss im Sinne des Verbraucherschutzes angesichts des Zentralbankgesetzes und relevanten Verlautbarungen exklusiv für türkisches Recht, Zeitschrift des türkischen Bundes der Anwaltskammer 1991, Seite 1     


Rechtliche Probleme im Sinne von Obligationenrecht, die von der Auszahlung der Preise der verbrauchten natürlichen Kräften von dritten Personen abstammen, Zeitschrift der Ankara Anwaltskammer, 1991, Seite: 1

Folgen der mittels Telefax (Faksimile) überreichten Willenserklärungen hinsichtlich des Zivilrechts und der Prozessordnung, Zeitschrift der Anwaltskammer in Ankara, 1990, Seite: 1


Eigenschaft der zwei berechtigten Anmahnungen aufgrund der nichtzeitgemäßen Zahlung der Mietzinsen und Kritik von Rechtsprechung, Zeitschrift des türkischen Bundes der Anwaltskammer 1989, Seite: 6


Immobilienrechtliche Bewertung der Regelungen im Gesellschaftsvertrag über die Verteilung der Gelände zu den Teilhabern vor der Erfüllung des Ziels und rechtliche Probleme aus der Überschneidung zwischen den Regelungen des Genossenschaftsgesetzes und des Stockwerkseigentumsgesetzes Zeitschrift der Anwaltskammer in Ankara 1990, Seite: 4


Eigenschaft der Zahlungen außer den Teilhaberbeiträgen in den Bau- und Wohnungsgenossenschaften und die Wirkung und Folgen des diesbezüglichen Verzugs nach dem türkischen Schuld- Handelsgesetz unter der Berücksichtigung der Änderung im Genossenschaftsgesetz und der neuen vorbildlichen Gesellschaftsverträge, Zeitschrift des türkischen Bundes der Anwaltskammer  1990, Seite: 4


Bewertung der Immobilienein- und Verkäufe der Genossenschaften nach der Hinsicht des türkischen Handelsgesetzes und Zivilgesetzes unter der Berücksichtigung des Gesetzes über die Änderung des Genossenschaftsgesetzes Nummer 3476, Zeitschrift der Anwaltskammer in Ankara 1989, Seite 5


Eigenschaft des Gartens im Stockwerkseigentum und dessen Stellung im Rahmen der Unterscheidung zwischen den gemeinschaftlichen Flächen und Anbauten, Zeitschrift des türkischen Bundes der Anwaltskammer 1990, Seite: 1

Anbauten, die unter Stockwerkseigentum fallen, und die Unbegründetheit des diesbezüglichen Urteils über die verpflichtende Zusagen, Adalet Zeitschrift, 1990, Seite: 4

Rechtliche Folgen der Regelungen im Kaufvertrag mit periodischer Zahlung des Erlöses, nach denen die Teilauszahlung im Falle einer Kündigung wegen Verzugs durch den Verkäufer beibehalten werden darf, Zeitschrift von Türkischen Bund der Notare, 1990, Seite: 65


Ferienwohnrecht und die diesbezügliche Funktion der Notare, Zeitschrift vom Türkischen Bund der Notare, 1989, Seite: 62



Anpassung des Gesellschaftsvertrags und deren rechtliche Folgen unter der Berücksichtigung des letzten Gesetzes über die Änderung des Genossenschaftsgesetzes mit der Nummer 3476, Zeitschrift der Anwaltskammer in Ankara, 1989, Seite : 3


Fehler an Anwendungen an Bauvertragen gegen Landanteile, Zeitschrift von Istanbul Anwaltskammer, 2013, Seite 1 (mit Dr. Tuba Akçura Karaman)



Kritik über die Vorschriften von Enteignungsgesetz betreffend Anwaltsgebühren, Zeitschrift Legal, 2013, seite 128 (mit RAin Sezgi Cihan Ernas)


Folgen und Ergebnisse von Klagen über die Korrektur von Landanteilen, 2013, (mit RAin Berna Çakmak)

ADRESSE

Koşuyolu Katip Salih Sokak No:56 34718 Kadıköy / İSTANBUL

TELEFONNUMMER

+90 (216) 469 45 23 +90 (216) 469 45 25

ARBEITSZEIT

Mon - Fre:
9.00 - 18.00